Rom - Die Ewige Stadt

Salvete! - oder einfach auch Servus!

Wenn der Römer mit "Servus" grüßte, so drückte er damit eigentlich eine sehr unterwürfige Haltung aus. Übersetzt bedeutet es nämlich nichts anderes als "Ich bin dein Sklave", worin sich einmal mehr der immer noch stark präsente Einfluss der römischen Kultur zeigt.

Rom und seine Kultur beeinflussten mehr als tausend Jahre maßgeblich die Geschichte und Entwicklung unseres Kontinents. In ihr begründet sich letztlich die Erfolgsgeschichte des Christentums, "Cäsar" lebte in den deutschen Kaisern weiter und viele der heutigen Städte stehen auf römischen Fundamenten. Das, und viele weitere, zum Teil subtile Einflüsse haben bis heute überdauert und sind mit ein Teil unserer Identität.

Und Herzstück dieses gewaltigen Imperiums war Rom, die Ewige Stadt, seit über 3.000 Jahren ununterbrochen besiedelt. Dass der Ort, wo Cäsar regierte, Cicero sprach, Seneca dachte, Ovid dichtete und Petrus starb auch heute noch unglaubliche Faszination auf Lateinschüler und alle Interessierten ausübt, zeigt sich in unseren Projektwochen, die seit 1994 stattfinden.

Diese Website soll Einblick geben in die Sehenswürdigkeiten der Stadt und Berichte mit Teilnehmerlisten der letzten Jahre zeigen.